Wir sind Netzwerker - Sie können davon profitieren

Geschäftsstellen

Gesetzesänderungen

Ansprechpartner

Klartext im Westen
Hier schlägt das Herz der Wirtschaft /

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Das Werkarztzentrum Westfalen-Mitte e.V. wurde 1974 auf Initiative des Unternehmensverbandes Westfalen-Mitte gegründet. Seitdem berät es seine Mitgliedsunternehmen in allen Fragen der Arbeits- und Umweltmedizin, der Gesundheitsvorsorge, des Arbeitsschutzes, der Sicherheitstechnik und des Umweltschutzes. Durch die Mitgliedschaft im Werkarztzentrum Westfalen-Mitte erfüllt das Unternehmen die sich aus §1 Arbeitssicherheitsgesetz ergebende Pflicht, einen Betriebsarzt und eine Fachkraft für Arbeitssicherheit zu bestellen. Für die Mitgliedsbetriebe bedeutet die Mitgliedschaft, dass sie auf eine schnelle, kompetente und kostengünstige Beratung zurückgreifen können. Die regelmäßigen Betriebsbegehungen der Betriebsärzte und Sicherheitskräfte garantiert eine enge Zusammenarbeit mit den Führungskräften. Nachdem 2014 die beiden Zentren in Unna und Lünen zu einem modernen, geräumigen arbeitsmedizinischen Zentrum in Kamen zusammengefasst wurden, verfügt das Werkarztzentrum Westfalen-Mitte neben den Zentren in Arnsberg, Hamm und Lippstadt über insgesamt vier Standorte. Kurze Wege und mühelose, kurzfristige Erreichbarkeit sind also garantiert.