Wir sind Netzwerker - Sie können davon profitieren

Geschäftsstellen

Gesetzesänderungen

Ansprechpartner

Klartext im Westen
Hier schlägt das Herz der Wirtschaft /

Mit dem Tarifabschluss von Böblingen, der heute von den Arbeitgebervertretern der nordrhein-westfälischen Metall- und Elektro-Industrie übernommen wurde, erhalten die Beschäftigten der Metall- und Elektro-Industrie mit 3,4 Prozent ab 01. April. 2015 sowie einer Einmalzahlung von 150 Euro bei einer Gesamtlaufzeit von 15 Monaten ein deutliches Reallohnplus. Bei der Altersteilzeit und der Bildung konnten die Arbeitgebervertreter ihre Kernanliegen durchsetzen. Das erreichte Ziel war, die Altersteilzeit zu erhalten und sie für die Unternehmen zu vereinfachen. Statt des von der IG Metall geforderten Modells der Bildungsteilzeit konnte eine faire und sinnvolle Regelungen gefunden werden. Auf Vorschlag der Arbeitgebervertreter wurden die bestehenden Regelungen zur Bildung angepasst. Dabei gibt es keinen Anspruch auf bezuschusste persönliche Weiterbildung, und keine erweiterte Mitbestimmung der Betriebsräte. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Tarifkarte.

Tarifkarte zum Download