Wir sind Netzwerker - Sie können davon profitieren

Aktuelles

13.11.2018

Marker Gespräch des Unternehmensverbandes Westfalen-Mitte: „Nimm’s leicht! Wie wir endlich aufhören, uns selbst im Weg zu stehen“

Hamm, 12. November 2018. Der diplomierte Mental Coach und systemische Coach Mathias Fischedick sprach es vor den rund 100 Gästen der diesjährigen Veranstaltung der Reihe Marker Gespräch direkt aus: Jammern ist zwar manchmal...[mehr]


19.10.2018

Wirtschaftliche Zahlen: Arbeitsmarkt (Bund, NRW), September 2018

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat Zahlen für den Arbeitsmarkt

für September 2018 veröffentlicht. Dem Vorstand der BA, Detlef

Scheele, zufolge ist die Entwicklung am Arbeitsmarkt anhaltend

gut.[mehr]


12.10.2018

Wirtschaftliche Zahlen: Herbstgutachten 2018 der Projektgruppe Gemeinschaftsdiagnose

Die in der Gemeinschaftsdiagnose zusammengeschlossenen Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihr Herbstgutachten unter dem Titel „Aufschwung verliert an Fahrt – Weltwirtschaftliches Klima wird rauer“ veröffentlicht. Die Institute...[mehr]


Geschäftsstellen

Gesetzesänderungen

Klartext im Westen

Hier schlägt das Herz der Wirtschaft

Der Unternehmensverband Westfalen-Mitte e. V.

Als regionaler Arbeitgeberverband unterstützen wir mit unserem breiten Leistungsspektrum unsere Mitgliedsunternehmen zielgerichtet und kompetent. Wir vertreten unsere gemeinsamen sozialpolitischen Interessen gegenüber Politik, Behörden, Gewerkschaften und anderen Organisationen vor Ort sowie auf Landes- und Bundesebene.

 

Die Mitgliedschaft ist freiwillig und steht jedem Unternehmen unabhängig von Branche und Betriebsgröße offen und ist auch für Betriebe der Metall- und Elektro-Industrie ohne Tarifbindung möglich.

Zugang zu Expertenwissen

Als regionaler Arbeitgeberverband sind wir Mitglied in den einschlägigen Fachverbänden auf Bundes- und Landesebene (Metall NRW und Gesamtmetall) sowie dem überfachlichen Verband Unternehmer NRW und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).

 

Von diesem Netzwerk profitieren unsere Mitglieder in doppelter Hinsicht: Einerseits können wir direkten Einfluss nehmen auf Entscheidungsprozesse und andererseits haben wir Zugang auf das umfangreiche Expertenwissen, das die Dachverbände uns und damit unseren Mitgliedern zur Verfügung stellen.